Oberkommando Cardassia



Aktuelle Zeit: 17. Aug 2017, 05:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Schnappskauf ist gefährlich heutzutage!
BeitragVerfasst: 2. Apr 2012, 18:48 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar
 Profil

Registriert: 02.2011
Beiträge: 144
Geschlecht: männlich
Teil 1 ...


Teil 2...

Nie wieder El´ack´ole!

Hadar war nach wie vor auf der "Bertas Dar", einem Schiff der cardassianischen Truppe der EL unter Oberaufsicht von Aristan Wolfat. Voller Angst kauerte dort eine Holzpuppe in einem Eck seiner lediglich mit Boden ausgekleideten Arrestzelle.
Mitten in der Nacht wurde er hochgezerrt und kräftige Hände packten ihn von allen Seiten. Die Augen wurden ihm mit einem nach Heizöl stinkendem schwarzen Öltuch verbunden und er wurde irgendwohin abtransportiert. Sich Wehren half da gar nichts. Unsanft gefesselt wurde er danach von den Schergen des 9. Ordens und auf einen Stuhl geworfen.

Ein Licht mit vier Glühbirnen zeigte sich grell über dem Verhörmeister. Hadar blinzelte. Vor Ihm stand möglicherweise ein Klingone, aber er wußte es nicht genau. Sicher war, der Kerl hatte ein Bath´leth dabei und fuchtelte damit wild in der Luft herum, um Ihm Angst zu machen. Das gelang sogar recht gut, denn Hadar litt an einem plötzlichen Anfall von leichter Inkontinenz, als das gefährliche Messer seinen Geschlechtsteil bis auf wenige Millimeter nahe kam.

Mit einem Wink diesen Kerls schaltete das Aufsichtspersonal in diesem Verhör die Vierer-Lichterkette auf halbe Dimmung. Endlich erkannte er seinen Häscher: es war Aristan Wolfat. Was bitte hatten die EL jetzt mit ihm vor? Er war doch auch Cardassianer, wenn auch keiner reinem Blutes. Erst jetzt bemerkte er das gefährliche Knurren hinter seinem unbequemen Sitzplatz und spürte so etwas wie eine eklige Zunge an seinen gefesselten Händen.

Der neue Legat der EL begann: " Seit genau fünf Stunden ist uns bekannt, daß Maran Vorlem, dieser Ptathk, uns verraten hat an die Gorn und an alles wofür wir Cardassianer glauben. Ich bin mir sicher, daß der Vorfall mit eurem Schnappsschmuggel kein Zufall war. Wer hat Ihnen und Marans Schergen geholfen, hier einen solchen Aufstand zu berbreiten, daß die ganze Ausdehnung wackelt?" , jetzt spuckte Aristan regelrecht auf ihn ein.

"Sprich endlich du Querolant oder iich lasse meine Targwelpen auf Dich los. Die haben heute erst zwei bajoranische Spione verspeist und sind verdammt hungrig", fauchte Aristan ihn an. Das Spucken steigerte sich während des Satzes zu einem übelriechenden Etwas, das nach einem Gemisch von Kanar, Blutwein, Targfutter und Blutpasteten roch. Hadar übergab sich drei Sekunden später direkt in das Gesicht Aristans. Damit hatte dieser ja nun gar nicht gerechnet. Daran war nur der Scheiß Schnaps von diesem Maran Vorlem schuld! Einige der Verhörgehilfen versuchten glucksend ein Lachen zu unterdrücken.

Aristan wurde knallgrün im Gesicht und brüllte wie am Spieß " Du hasst die Ehre Cardassias gerade wie einen Kotzeimer behandelt, seid froh wenn ich Dich nicht zerhacke mit meinem Bath´leth. Und Ihr vom Personal auf den billigen Rängen holt mir sofort trockene Handtücher, einen Eimer voll Seife und viel Wasser. Dann werdet ihr mich abwaschen und dieses Schwein hier mit den Eingeweiden der Opfer meiner Targs behängen und dann Gnade Dir Kahless Hadar Aehallh, wenn Du nicht auspackst, dann hetze ich meine Lieblinge auf Dich, Du Missgeburt. So wahr ich Aristan Wolfat bin und heiße. "

Hadar Aehallh stöhnte und murmelte in seinen nichtvorhandenen Bart: "Verdammt noch mal. Dieses El´ack´ole ist echt zum kotzen. Heute ist echt nicht mein Tag. Nie wieder diesen Schnapps." Aristan packte jetzt erst recht die Wut und er schleuderte Hadar gegen die 5 Meter entfernte Schottwand. In wilder Panik liefen seine Welpen gerade noch vorher heulend und jammernd weg. Blamm - mit einem Kracher zerschellte erst der Stuhl, dann einige Knochen von Hadar an der Aussenwand der "Bertas Dar". Er wurde ohnmächtig.

Als er wieder wach wurde, steckte er auf einer Verhörliege an allen vieren mit Stahlmanschetten festgebunden. In seinem Mund war ein großer Trichter angebracht. Über seinem Kopf schwebte ein Fass El´ack´ole. Aristan Wolfat beugte sich über ihn und grinste: "So jetzt bekommst du das wofür du gekommen bist du enlendiger Verräter. Wie wärs mit einem Drink?"
Eine am Fass angebrachte Schnur wurde gestrafft und das unheilvolle Gebräu Maran Vorlems ergoß sich in den Mund des vermeintlichen Verräters. Schluck! Schluck! Würg! machte Hadar Aehaalh. Der Alkohol vernebelte seine Sinne. Nach 20 Sekunden war er so besoffen wie 10 Cardassianer auf Erholungstrip in das besetzte Bajor.

"Wirst du jetzt endlich erzählen, was ich wissen will? Wer steckt hinter den Anschlägen? Wer hat Maran Vorlem auf dem Gewissen? Was wusste er über die Gornechsen? Ich will Namen, Anschrift und ID Nummern aller Beteiligten die es gewagt haben die Union zu unterminieren." grollte Aristan heftig und schüttelte den Delinquenten trotz seines Trichters im Mund.
"Legat", sprach ihn einer der Verhörgehilfen an, "bitte. So werden Ihr den Kerl noch töten und wir finden gar ncihts heraus über die Verschwörung.". Alle anderen Gehilfen senkten sofort die Köpfe und verschwanden in den Hintergrund. Der mit geradem Blick starr nach vorne schauende Cardassianer im Range eines Guls schluckte betroffen.

Aristan musterte den Offizier genau. Dann lachte er vermeindtlich herzhaft "Beim Stov´ho´khor! Endlich einer der mir mal nicht zustimmt. Ein wahrer Krieger des Millitärs versteckt bei den Geheimfritzen. Wie heißt ihr mein Bester?" "Gul Tolan, mein Legat".
Aristan brüllte schon wieder "Verdammt noch mal, einer von der Sorte was? Ihr habt keinen Mumm in den Knochen ihr vom Neunten Orden seid nur Knochen und Haut und glaubt Ihr kennt den Krieg? Ihr seid nichts als ein Stück Fleisch, daß noch nie den Hornschrei des Krieges vernommen hat. Darum werdet ihr hier und jetzt zum Glinn degradiert. Meldet euch bei Gul Kaylan Kel Seskals Offizier Broca. Ihr werdet bis aufs weitere Grenzpatroillien in einer Vystan fliegen. Und erst wenn Ihr einen Abschuß auf eurem Konto habt, werdet Ihr gegenüber von mir wieder den Mund aufmachen. Und Ihr werdet sagen: Danke für die Lektion mein Legat. Habt Ihr das verstanden? Gut dann macht euch vom Acker!"

Hadar wurde in der Zwischenzeit schon wieder schlecht. Er drehte den Kopf zur Seite. Inzwischen war ihm war so kotzübel, daß er in den Trichter spie der noch immer an seinem Mund hing. In hohem Bogen kotzte er durch den Trichter auf den Boden der Verhörzelle. Mit schwindenden Sinnen bemerkte er noch einen anderen Gehilfen, der mit einer Eilmeldung in der Hand ankam und Aristan Wolfat, dem neuen Legat der EL ein Datenpadd mit dringender Botschaft in die Hand drückte.

Aristan Wolfat studierte dessen Inhalt grimmig. Dann glätteten sich seine Züge. Er sah beinahe betreten aus und schlug sich mit der Hand von den Kopf. "Verdammt, noch mal. Ihr verfluchten Stümper vom neunten Orden seid doch zu dumm, um zwei unterschiedliche Personen der selben Allianz auseinanderzuhalten. Der Kerl hier ist es gar nicht gewesen. Es war ein verdammter Romulaner aus seiner alter Organisation der schuld ist. Macht ihn sofort los, besorgt ihm einen Arzt, ein schönes Quartier und gebt ihm was er will. Ich behandele dieses Holzgesicht ab jetzt als Freund der EL."

Zu Hadar sagte er: "Verzeiht mir bitte! Das die Geheimdienstler der EL Mist bauen ist nichts neues, aber Ihr seid tatsächlich unschuldig. Nach diesen Daten hat ein getarnter romulanischer Warbird sich im Avostis System versteckt gehalten. Es ist einer eurer früheren Allianzfreunde ein gewisser Deletham. Ich hoffe Ihr nehmt meine Entschuldigung an. Ich geb euch was Ihr wollt, meinetwegen auch den ganzen Schnappsvorrat den mir von eurem Schiff gebeamt haben. Ausserdem bekommt ihr noch Module für einen neuen Frachter vom Typ "Rächer der Unionsehre". Seid ihr einverstanden?"

Hadar würgte und übergab sich wieder Richtung Boden. Dort stand ein leerer Eimer auf den Boden. Seltsam! Jetzt roch es aus dem Behälter fast wie Treibstoff! Neugierig untersuchte einer der Verhörgehilfen mit einem Tricorder die ausgewürgten El´ack´ole Reste. Dann kam ein Aufschrei!

"Legat, Legat seht hier! Das Zeug hat sich molekular verändert und enthält jetzt Spuren von Transwarpdilizium." Ungläubig starrte Aristan auf den Ihm überreichten Datenpadd.

Der Grund für Maran Vorlems Brauervorliebe war nun klar - nicht nur daß das Zeug abhängig macht, nein es läßt sich sogar beim mehrfachen Filtrieren durch den Magen eines Humanoiden anscheinend als äusserst effektiven Treibstoff verwenden! Nach den Daten zu urteilen scheinen Raumschiffe cardassianischer Bauart mit dem Zeug sogar 0,5 Warpeinheiten schneller zu fliegen! Welch eine Entdeckung!

"Lasst das Zeug sofort an die Strafkolonien auf Bajor übersenden und gebt Orden raus, daß künftig alle Gefangenen des El mit El´ack´ole täglich dreimal gefoltert werden sollen. Wir brauchen mehr von dem Zeug. Und ihr Hadar Aehallh, wenn ihr wieder nüchtern seid, dann kommt in meine Kabine. Ich glube das ist der Beginn einer langen Freundschaft. Habt ihr Lust in die EL einzutreten?"

Hadar stammelte nur noch ein " uaaaaaa ". Dann wusste er nix mehr.
So wurde aus Hadar Aehallh der Yulrin Bilak Batschak - ein Ehrentitel für Holzpuppen, die aus dem richtigen Holz geschnitzt sind.


Nach oben
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
© phpBB® Forum Software | Design phpbb.so • phpBB3 Forum von phpBB8.de