Oberkommando Cardassia



Aktuelle Zeit: 18. Okt 2017, 05:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Das organisierte Verbrechen: Historie der Scravvans
BeitragVerfasst: 6. Apr 2014, 16:39 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar
 Profil

Registriert: 09.2011
Beiträge: 144
Geschlecht: nicht angegeben
Die Scravvan Familien

Schon vor der Herrschaft des Detapa Rates, dem Zentralkommando und dem Obsidianischen Orden organisierten sich die sog. Scravvan-Familien cardassiaweit. Trotz Hungersnöte, Militärputsche, Kriege und dem Dominion gedeiht das Geschäft der Scravvan Familien immer noch prächtig. Ihr Geschäft ist die Krimalität. Einige Historiker glauben, dass die Scravvan-Familien aus der vorindustriellen Zeit stammen, als ländliche Gemeinden noch von Banden von Spielern und Ganoven beschützt wurden.

Viele dieser Familienmitglieder vermischen strafrechtlich relevanten Aktivitäten und die staatsbürgerliche Verantwortung in diesen Banden. Die meisten Gelehrten sind sich inzwischen darüber einig, daß deren Ursprünge bis in die frühindustrielle Zeit zurückverfolgt werden kann. Als Städte zu Industriestädten heranwuchsen, waren große Bevölkerungsmassen noch sehr empfänglich für schnellen Reichtum. Illegale Glücksspiel, Drogen, Spielhöllen und Schutzgelderpressung waren damals an der Tagesordnung.

Diejenigen, die diese illegalen Aktivitäten begründeten, waren in engen Gruppen organisiert, um sich Loyalitäten aller zu sichern und Einmischungen von außen unterbinden zu können. Mit der typischen cardassianischen Hingabe an die Familie, war es unvermeidlich, dass es der Begriff "Familie" war, den diese kriminelle Gruppen benutzt haben.

Zunächst wurden die Familien aus Mitgliedern der unteren Bevölkerungsgruppen: Scralanern , Ti'alek und Hibalek Klassen rekrutiert. Sie förderten Drogen, Prostitution und Glücksspiel. Durch die typische cardassianische Rücksichtslosigkeit und deren Organisation, wiesen diese Unternehmen eine Wachstumsrate auf, die einen Ferengi vor Neid erblassen lassen würde.

Die Scravvan Familien begannen, außerhalb ihrer kleinkriminellen Aktivitäten weitere Interessensgebiete zu erwerben. Einige sicherten die Arbeiterbewegungen und Gewerkschaften, hauptsächlich um andere zu erpressen, manchmal aber auch um gemeinnützige Ziele zu unterstützen. Andere widerum erweiterten ihre Unternehmen in die reicheren Viertel und begannen Ihre Dienste den Amarlek und Ra'malek Klassen anzubieten, aus denen Sie auch wieder Leute rekutierten. Der Einfluss der Familien wurden so weiter Schritt für Schritt und wurde zusammen mit der Industrialisierung ausgebaut, bis langsam eine globale Wirtschaft zu entstehen begann.

Einige dieser Familien sind sogar der Trelek Klasse entsprungen, deren Familienmitglieder sich gemeinsam vor fast 900 Jahre zusammenschlossen, um ein Konglomerat von Vesala bilden, damit die unteren Klassen unterdrückt werden konnten. Ein weltweit loses Bündnis von unterschiedlichen Familien entwickelte sich aus diesem Mischmasch der cardassianischen sozialen Leiter.

Als Hungersnot über Cardassia hereinbrach und weitere Unruhen, Plünderungen und Aufstände folgten, traten die Scravvan Familien in Aktion. In vielen Städten und Gemeinden verhängten die Familien Ausgangssperren und sicherten die öffentliche Ordnung. Die Familien versprachen, dass Nahrung und medizinische Versorgung sogar die ärmsten Cardassianer erreichen würde. Natürlich wurden auch noch weiterhin Profite durch den Schwarzmarkthandel gemacht. Als das Militär dann die Kontrolle übernahm, taten sie ihr Bestes, um die Scravvan Familien zu zerschlagen.

Das Zentalkommando säuberte die Regierung von allen Beamten mit Verbindungen zu den Familien. Scravvan Bosse wurden in stark frequentierten Schauprozessen verurteilt, aber das Militär kehrte auch im eigenen Haus: Jeder Soldat, der verdächtigt wurde Schwarzhandel oder Schmuggel auszuüben, wurde verurteilt und exekutiert. Trotz alledem überlebten die Familien. Das Zentralkommando war zwar vielleicht in der Lage, den Hunger auf Cardassia ausgerottet zu haben, aber es war nicht fähig, die Armut zu beseitigen.

Während viele Cardassianer wohlhabender wurden, gab es immer noch viele Bereiche, in denen lebenswichtige Güter und Dienstleistungen knapp waren. Es war in diesen Slums und Ghettos, wo sich die Familien niederließen. Dort sind sie heute noch zu finden, trotz dem wachsamen Auge des Obsidianischen Ordens und den harten Strafen für diese Verbrechens wurden sie immer reicher. Denn die Leute in diesen Armenvierteln interessierten sich weder für Cardassia, noch das Militär. Ihre Loyalität ist auf ihre eigenen Familien und ihre Scravvan Familien gerichtet.

Während Cardassia Kriege mit der Föderation und Klingonen führte, führten die Familien "business as usual". Aber als sich Cardassia mit dem Dominion verbündete, stöhnten die Familien unter ihren neuen Meistern. Als sich dann Legat Damar offen gegen das Dominion wendete und seine Widerstandsbewegung aufbaute, gaben die Familien gerne was auch immer sie konnten, um Hilfe zur Verfügung zu stellen. Tausende von Familienmitglieder wurden während des Massakers auf Cardassia Prime am Ende des Krieges ausgelöscht. Einige kleinere Familien wurden vollständig ausgelöscht. Trotz ihrer Verluste waren die Familien oft die einzige Form der Organisation in vielen Teilen von Cardassia Prime. Sie organisierten Hilfsmaßnahmen und Verteilung von Lebensmitteln.

Während die Regierung und das Militär mit dem globalen Katastrophe kämpfte, arbeiteten die Scravvan Familien alleine an der Basis mit den cardassianischen Volk zusammen.

---

Episoden Idee: Diverse Scravvan-Familienmitglieder sterben unter mysteriösen Umständen. Einige vermuten, es ist der Obsidianische Orden, der versucht, die Anführer der Familien zu beseitigen, und andere glauben, es ist eine bestimmte Scravvan-Familie, die versucht, Ressourcen der anderen durch Mord zu übernehmen. Die Spielercharaktäre müssen Anzeichen entdecken, wer die Familienmitglieder ausschaltet und warum...


Nach oben
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
© phpBB® Forum Software | Design phpbb.so • phpBB3 Forum von phpBB8.de