Oberkommando Cardassia



Aktuelle Zeit: 17. Aug 2017, 05:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Die Bedeutung von Essen für Cardassianer
BeitragVerfasst: 4. Apr 2014, 10:59 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar
 Profil

Registriert: 09.2011
Beiträge: 144
Geschlecht: nicht angegeben
Bild

Mahlzeiten sind von zentraler Bedeutung für Cardassianier.


Traditionell ist das Mittagessen die Hauptmahlzeit des Tages. Sie war eine Zeit für die ganze Familie, in der man zusammensaß. In der heutigen Zeit wird das Abendessen immer noch als "Zeit für die Familie" angesehen, auch wenn die moderne Lebensweise es schwierig macht, als Famile noch zusammen zu speisen. Das Mahl an sich ist für alle einsamen Cardassianer, oder diejenignen, die getrennt von ihren Familien sind von äusserster Wichtigkeit, denn ein Cardassianer nimmt niemals Arbeit mit zum Essenstisch. Eine Mahlzeit soll eine Zeit sein, für ein Gespräch unter Freunden oder eine intellektuelle Diskussion zwischen Kameraden.

Für einen Cardassianer ist eine Mahlzeit nicht nur reine "Nahrungsverzehrung"; es ist ein Fest der Farben und künstlerischen Gestaltung. Das Decken des Tisches, die Farbe des Geschirrs und die Form der Kanarflasche sind ebenso wichtig, wie die Lebensmittel selbst. Selbst einfache Handlungen, wie das Sich-Einschenken eines Glases voller Wein, wird voll ausgekostet. Normalerweise hält ein dabei Cardassianer kurz inne, um die Farbe des Getränks vor dem Einfüllen zu betrachten und zu bewundern. Vielleicht wird er sogar die kunstvoll gestaltete spiralene Flasche vor dem Anheben der Glas kurz streicheln und das Aroma in sich einsaugen und genießen. Nur dann wird er den ersten Schluck zu sich nehmen.

Essen wird allgemein auch als ein Symbol der Macht angesehen. Mit wem Sie Ihren Tisch teilen gilt als Statussymbol auf Cardassia. Wenn ein leistungsfähiger Cardassianer alleine isst, daß er niemanden als gleichwertig ansieht, der das Essen mit ihm teilen kann. Während der Besetzung von Bajor wurden oft sogenannte: "Trostfrauen " aus Flüchtlingslagern in die Haushalte aufgenommen, mit dem Versprechen, ihre Familien würden gut genährt und für die Dienste belohnt werden.

Oberflächlich betrachtet scheinen Cardassianer Lebensmittel so zu sehen, wie einige übervorsichige Spezies, aber die eine Untersuchung der jüngsten Geschichte zeigt, gibt es wesentlich mehr konkrete Gründe für Ihr Verhalten. Als drastische Lebensmittel-und Ressourcenknappheit zur Revolution führten, plünderte die neue Militärregierung künstlerische und archäologische Schätze Cardassias, um ihr Versprechen halten zu können, Essen in die Teller jedes Cardassianer zu füllen.

Als viel großartige Kunst Cardassias verschwunden war und mit einer Regierung, die neue Kunstformen systematisch einschränkte, erhoben die Cardassianer durch eine neue Art der rituellen Würdigung Ihre Speisen und Mahlzeiten zu einer eigenen Kunstform.


Nach oben
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
© phpBB® Forum Software | Design phpbb.so • phpBB3 Forum von phpBB8.de